HAMIAM - Help A Minority IA Minority e.V.

Hier treffen sich Minderheiten aus Afrika, welche sich in einer weiteren Minderheit befinden sowie die Mitglieder, Interessierte und  der Vorstand von HAMIAM.

Öffnungszeiten
Termine & Veranstaltungen
  • HAMIAM bietet Hilfe zur Selbsthilfe
  • Hier lernt man sich kennen
  • Hier tauscht man sich aus
  • Hier berät man sich
  • Hier gibt es Ratschläge und Tips
  • Hier wollen wir füreinander da sein
  • Hier wollen wir gemeinsam Projekte planen und besprechen
  • Hier wollen wir Probleme lösen und tatkräftig helfen

Von der Kommunikationshilfe über Asylbegleitungen bis hin zu Psychotherapien setzten wir uns für ein "LEBEN IN WÜRDE" ein. HAMIAM Ehrenamtler sind kompetente und geschulten Sozialarbeiter, Seelsorger und Psychologen und erfahren in der Migrantenarbeit. Schwerpunkt: AFRIKA.



Statement von HAMIAM e.V. zum "Massaker von Orlando"

Wir sind vereint


Wir, HAMIAM e.V., sind entsetzt, verabscheuen und verurteilen die Bluttat und den Terrorakt eines homophoben, unsozialen, menschenfeindlichen Terroristen in Orlando gegen die Gemeinschaft der LGBTIQ und vereinen uns mit der Gemeinschaft in der Trauer! 50 Menschen wurden ermordet und mehr als 50 Menschen sind schwer verletzt. Wir trauern um die vielen Opfer und deren Angehörigen. Wir sind entsetzt und finden Worte: Diese Gräueltat des Hasses und der Gewalt zeigt, dass Homophobie noch immer alltäglich ist. Auch in Deutschland ist sie alltäglich. Wir plädieren für eine offene Gesellschaft, wo LGBTIQ’s nicht nur Rückzugsräume mit Regenbogen-Aufklebern angeboten werden. Auch wenn wir gesetzlich einiges erreicht haben, ist Homophobie allgegenwärtig und der Alltag. Wir sagen: Liebe ist ein Menschenrecht! Vor allem in Afrika werden LGBTIQ’s verfolgt, gefoltert, bis zu 25 Jahren unter Haftstrafe gestellt und getötet. Sie werden getötet im Namen der Religion, der Ehre. Gerade auch muslimische Schwule und Lesben verdienen besonderen Schutz. Hamiam e.V. setzt sich ein vor allem für die Minoritäten aus Afrika. Hass und Gewalt werden und können niemals gewinnen.

Aktuelles:

Seminar 01.07.2016 bis 04.07.2016

„Umgang mit Verfolgung und Selbstschutz"
weitere Informationen dazu unter "Unsere Arbeit / Seminare & Kurse"

Selbstbewusstsein und Lebensfreude: Cologne Pride 2016

Hamiam e.V. nimmt dieses Jahr wieder bei der CSD Köln teil. Der Kölner Christopher Street Day (CSD) ist die gemeinsame Demonstration von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern und Intersexuellen sowie deren Freundinnen, Freunden und allen, die sie unterstützen. Die Ziele bleiben die vollständige rechtliche Gleichstellung und die uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung.

Am Sonntag, den 3.7.2016 wird Hamiam mit 35-40 Personen als Fußgruppe teilnehmen. Wer mitgehen möchte, kann sich melden unter: hamiam@web.de
Wir werden zwei Fahrradrikschas haben und bedanken uns bei RIKOLONIA e.V. für die freundliche Unterstützung!
RIKOLONIA
Fast täglich zeigen Pressemeldungen und Erlebnisse von LSQBTI*s jeder Altersklasse, dass gesamtgesellschaftlich zwar schon vieles bewegt werden konnte, Diskriminierungen und Stigmatisierungen jedoch auch weiterhin auf der Tagesordnung anders liebender Menschen stehen.

Was bedeutet es eigentlich, anders zu leben und zu lieben im Jahre 2016?
Diese Frage stellt sich die Cologne Pride dieses Jahr und hat das Motto: “Anders Leben“. Damit soll der Fokus darauf gelegt werden, wie wir zusammen leben und zusammen leben wollen –in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Hamiam e.V. kämpft seit längerem für ein Leben in Würde und setzt sich vielschichtig für Menschen aus Afrika  -im In- und Ausland- ein, welche in einer doppelten Minorität am Rande der Gesellschaft leben. Das Team von Hamiam e.V. besteht aus höchst engagierten Mitgliedern, Freunden, Helfern und Interessierten, die alle ehrenamtlich ihre Zeit opfern, um ein Leben in Würde zu ermöglichen. Hamiam e.V. hat sich mit seiner umfangreichen Satzung zur Aufgabe gemacht, Menschen aus Afrika zu unterstützen, welche in Deutschland in einer doppelten Minorität leben und bietet Hilfe zur Selbsthilfe, sich in allen schwierigen Lebenssituationen in unserer Gesellschaft zurechtzufinden.